Telefon    0431 328425

 
0431 328425
Link verschicken   Drucken
 

Über uns

Das Förderzentrum Helene-Dieckmann-Schule ist das zuständige Förderzentrum für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der Region Altenholz, in der Region Gettorf, in der Region Kronshagen und in den Gemeinden des Dänischen Wohlds.

 

Wir unterstützen die mit der Inklusion verbundenen Inhalte und Überzeugungen:

ES IST NORMAL, VERSCHIEDEN ZU SEIN!

 

Die Förderung durch die Lehrkräfte des Förderzentrums erfolgt in den Bereichen:

  • Prävention

  • Inklusion

  • Unterricht am Förderzentrum (zeitlich begrenzt)

 

Derzeit werden circa 165 Schülerinnen und Schüler präventiv und 130 Schülerinnen und Schüler mit festgestelltem sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht an den Schulstandorten unseres Einzugsbereichs unterstützt und gefördert.

 

Wir unterstützen Schüler und Schülerinnen mit folgenden sonderpädagogischen Förderschwerpunkten:

  • Lernen

  • Sprache

  • Emotionale und soziale Entwicklung

  • Geistige Entwicklung

  • Körperliche und motorische Entwicklung

  • Hören

  • Sehen

  • Autistisches Verhalten

 

Ziel unserer Arbeit ist es, dass die von uns betreuten Schülerinnen und Schüler in unseren Kooperationsschulen durch unterrichtsunterstützende Maßnahmen und differenzierende Angebote in ihrer individuellen Lern- und Persönlichkeitsentwicklung bestmöglich gefördert werden und ihre besonderen Neigungen und Begabungen entfalten können.

 

Die Lehrkräfte des Förderzentrums unterrichten, fördern und unterstützen Schüler und Schülerinnen mit Unterstützungsbedarf auf der Grundlage von lernprozessbegleitender Diagnostik durch individuelle Maßnahmen. Sie beraten Eltern und Lehrkräfte bezüglich der Unterstützung der Kinder und Jugendlichen, schaffen geeignete Bedingungen durch Netzwerkarbeit und fördern im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts die inklusive Beschulung.